Sommersemester 2020 | Mittwochs als Podcast | Kursnr. 050304

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Ausgaben findet im Sommersemester 2020 die dritte studentische Ringvorlesung im Rahmen des HERMAION-Projekts an der philologischen Fakultät der RUB statt. Dabei präsentieren erneut Studierende mehrerer philologischer Fächer ihren Kommiliton*innen ihre herausragenden akademischen Arbeiten. Zugleich gewähren sie einen Einblick in studentische Forschung, indem sie ihre Arbeitsprozesse sichtbar machen.

Die studentischen Lehrenden (aus der Komparatistik, Anglistik, Germanistik, Romanistik und Klassischen Philologie) widmen sich im aktuellen Semesterprogramm der Ringvorlesung überwiegend literaturwissenschaftlichen Themen. Sie verknüpfen dabei grundlegende Begriffe und Ansätze der Literaturwissenschaft mit Beispielen aus ihren jeweiligen Fachgebieten sowie interdisziplinären Fragestellungen und methodischen Einblicken. Behandelt werden große Namen der Weltliteratur (z.B. Ovid, Chaucer, Shakespeare, Calderón, Goethe) ebenso wie zeitgenössischere Autoren und Werke (Angela Carter, Toni Morrison, StarTrek). Dabei kommen unter anderem Fragen nach der Konstruktion von Gender und Identität, nach dem Zusammenspiel von Literatur und Wissensdiskursen oder dem Verhältnis von Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaft zur Sprache.

Kreditierungsmöglichkeiten

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmenden in mehreren philologischen Fächern kreditierbar:

Anglistik
  • 2-Fach-BA: als Vorlesung mit 3 CP im Modulungebundenen Bereich
  • 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 3 CP in den Mastermodulen „Literatur vor 1700“ und „Literatur nach 1700“
Germanistik
  • 2-Fach-BA, 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 2 CP im freien Bereich
Komparatistik
  • 2-Fach-BA: als Vorlesung mit 2,5 CP in den Modulen A1 und V1
  • 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 3,5 bzw. 3,75 CP in den Modulen A4 und A5

(das Ablegen einer Modulabschlussprüfung ist in diesem Kurs nicht möglich)

Romanistik
  • 2-Fach-BA, 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 2 CP im Wahlbereich
Slavistik
  • BA Slavische Philologie und BA Russische Kultur: als Vorlesung im Poolkursbereich mit 2 CP
  • 1-Fach und 2-Fach-MA in der Slavischen Philologie sowie 1-Fach und 2-Fach-MA in der Russischen Kultur: als Vorlesung im Ergänzungsbereich mit 2 CP.
Klassische Philologie
  • B.A. (Schwerpunkte Latein und Griechisch): im Modul VI als komparatistische Vorlesung mit 2 CP
  • M.A. (Schwerpunkte Latein und Griechisch): im Modul XI als komparatistische Vorlesung mit 2 CP
  • 1-Fach-MA (Schwerpunkte Latein und Griechisch): als Vorlesung im Ergänzungsbereich mit 2 CP (Module XII und XIII).
  • Erweiterungsstudium Latein und Griechisch: im Modul VI als komparatistische Vorlesung mit 2 CP
GENDER STUDIES
  • 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung in Modul B: Kulturelle und mediale Repräsentationen, Teil 1 (unbenoteter Leistungsnachweis, benotete Modulprüfung muss dann in Teil 2 erfolgen).

Darüber hinaus ist eine Kreditierung der Veranstaltung für Studierende anderer Fächer im 1-Fach-MA im Rahmen des Ergänzungsbereichs möglich.

Die Kreditierung für die studentischen Lehrenden erfolgt in individueller Absprache mit den beteiligten Instituten.