Sommersemester 2021 | Mittwochs 12-14 Uhr | Kursnr. 050332


Kreditierungsmöglichkeiten

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmenden in mehreren philologischen Fächern kreditierbar:

Anglistik
  • 2-Fach-BA: als Vorlesung mit 3 CP im Modulungebundenen Bereich
  • 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 3 CP in den Mastermodulen „Literatur vor 1700“ und „Literatur nach 1700“
GENDER STUDIES
  • 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung in Modul B: Kulturelle und mediale Repräsentationen, Teil 1 (unbenoteter Leistungsnachweis, benotete Modulprüfung muss dann in Teil 2 erfolgen).
Germanistik
  • 2-Fach-BA, 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 2 CP im freien Bereich
Klassische Philologie
  • BA (Schwerpunkte Latein und Griechisch): im Modul VI als komparatistische Vorlesung mit 2 CP
  • MA (Schwerpunkte Latein und Griechisch): im Modul XI als komparatistische Vorlesung mit 2 CP
  • 1-Fach-MA (Schwerpunkte Latein und Griechisch): als Vorlesung im Ergänzungsbereich mit 2 CP (Module XII und XIII).
  • Erweiterungsstudium Latein und Griechisch: im Modul VI als komparatistische Vorlesung mit 2 CP
Komparatistik
  • 2-Fach-BA: als Vorlesung mit 2,5 CP in den Modulen A1 und V1
  • 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 3,5 bzw. 3,75 CP in den Modulen A4 und A5

(Das Ablegen einer Modulabschlussprüfung ist in diesem Kurs nicht möglich!)

Romanistik
  • 2-Fach-BA, 1-Fach und 2-Fach-MA: als Vorlesung mit 2 CP im Wahlbereich
Slavistik
  • BA Slavische Philologie und BA Russische Kultur: als Vorlesung im Poolkursbereich mit 2 CP
  • 1-Fach und 2-Fach-MA in der Slavischen Philologie sowie 1-Fach und 2-Fach-MA in der Russischen Kultur: als Vorlesung im Ergänzungsbereich mit 2 CP.



Darüber hinaus ist eine Kreditierung der Veranstaltung für Studierende anderer Fächer im 1-Fach-MA im Rahmen des Ergänzungsbereichs möglich.

Die Kreditierung für die studentischen Lehrenden erfolgt in individueller Absprache mit den beteiligten Instituten.